Über den KKV

Das sind wir

KKV – eine Gemeinschaft der Mitte
KKV – ein Verband der Kirche
KKV – eine Verbindung der Zukunft

Aufgeschlossene Frauen und Männer in Wirtschaft und Verwaltung, Angestellte, Selbständige, Techniker, Beamte, freiberuflich Tätige, sowie Auszubildende und nicht mehr im Erwerbsleben Stehende finden im KKV eine katholisch geprägte Gemeinschaft Gleichgesinnter der Gesellschaftlichen Mitte,

Das wollen wir

In Ehe und Familie unser Leben nach christlichem Vorbild gestalten.

In Beruf und Arbeit durch Willen zur Leistung und zum partnerschaftlichen Verhalten einen Beitrag zur Humanisierung der Arbeit leisten.

In Gemeinschaft und Verband durch unseren persönlichen Beitrag und unseren solidarischen Dienst in der KKV-Gemeinschaft die Aufgaben des Verbandes unterstützen.

In Glauben und Kirche durch unseren praktizierenden Glauben die Sendung der Kirche mitverantworten und das Leben der Kirche mitgestalten.

In Staat und Gesellschaft durch unsere Mitarbeit im demokratischen Rechtsstaat für die soziale Gerechtigkeit und damit für die christliche Weltordnung in unserer pluralistischen Gesellschaft eintreten.

Wir KKVer fühlen uns verantwortlich, uns als aktive Christen in der Kirche zu engagieren und christliches Leben in die Gesellschaft einzubringen. Deswegen ist der KKV bestrebt, das Glaubensleben der Kirche in seinen Gemeinschaften zu vertiefen und den sozialethischen Normen christlichen Lebens Geltung zu verschaffen. Auf der Grundlage von Recht und Gerechtigkeit, von Freiheit und Bindung, wollen wir bei der Gestaltung einer menschenwürdigen Gegenwart und Zukunft mitwirken. Der KKV als katholischer Sozialverband bejaht die Soziale Marktwirtschaft, ist der Katholischen Soziallehre verpflichtet und parteipolitisch unabhängig.

Der KKV Bundesverband hat seinen Sitz in Essen. Z.Zt. gibt es 90 Ortsgemeinschaften mit ca. 8000 Mitgliedern.

Der KKV Diözesanverband Osnabrück-Hamburg hat ca. 200 Mitglieder in den Ortsgemeinschaften Hamburg, Lingen, Lübeck und Osnabrück.

Die KKV Ortsgemeinschaft Hamburg (KKV “Hansa”) besteht seit 1891. Sie hat z.Zt. 46 Mitglieder. Treffpunkt ist monatlich im Hotel St. Raphael, Adenauerallee 41. Das Programm umfasst Vorträge aus Bereichen der Politik, Wirtschaft, Verwaltung und Religion, aber auch allgemeine Themen, Besichtigungen öffentlicher Einrichtungen und interessanter Firmen. Gesellige Veranstaltungen werden ebenfalls durchgeführt. Der Verein erhebt einen Jahresbeitrag von EURO 55,00 für Einzelmitglieder und EURO 65,00 für Ehepaare. Sie können die Beitrittserklärung hier herunterladen. Beiträge und eventuelle Spenden sind steuerlich absetzbar.